Offerte

+41 71 695 41 60

Flughafen in Zürich

Thurcargo am 15.04.2021

Hand hebt ein Glas gefüllt mit Wasser hoch und im Hintergrund fliegt ein Flugzeug

Frachtvolumen

Am Flughafen Zürich kamen in den letzten Jahren über 450.000.000 Kilogramm Fracht vorbei.
Im Jahr 2020 waren es aufgrund der Covid-19 Pandemie nur knapp 300.000 Tonnen; etwa 40% weniger Fracht im Vergleich zum Vorjahr.

Im Personenverkehr war der "Corona"-Unterschied noch deutlicher. 2020 gab es ungefähr 75% weniger Passagiere am Züricher Flughafen als im Jahr 2019. Da ja auch weniger als die Hälfte der Flüge geflogen sind, klingt das logisch.

FAQ Flughafen Zürich

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Airport im wirtschaftlichen Zentrum der Schweiz.

Seit wann gibt es den Flughafen?

Nach dem zweiten Weltkrieg im Jahr 1945 entschied sich der Schweizer Bundesrat für den Bau des Flughafens. Nur ein Jahr später erfolgte der erste Spatenstich. Bereits zwei Jahre nach Baubeginn, 1948, starteten und landeten die ersten Flugzeuge. Die offizielle Eröffnung des Flughafens kam dann im Jahr 1953, nachdem das allererste Terminal des Flughafens geschaffen war.

Wie heißt der Flughafen?

Früher hieß er Flughafen Zürich-Kloten, heute einfach nur Flughafen Zürich. 
Der von der International Air Transport Association vergebene Code, auch IATA-Code, lautet: ZRH.
Von der Größe her ist er auf Platz #1 in der Schweiz. 

Wie viele Terminals gibt es und wie viele Mitarbeiter arbeiten am Airport?

Es gibt genau 104 Gates am Flughafen. Jedoch sind nur 64 zu Fuß erreichbar. Die weiteren 40 Gates sind Remote Standplätze, welche man mit dem Bus anfahren muss.

In den Jahren 2017 bis 2020 waren jedes Jahr ungefähr 2.000 Mitarbeiter bei der Flughafen Zürich AG angestellt. Die meisten davon, etwa 90% waren in Vollzeit angestellt.

Weitere interessante Artikel finden Sie in unserem Blog!

Blog